Rückblick 2016

Jahresrückblick 2016 – ein Gespräch mit FITCOMPANY- Inhaber und Geschäftsführer Dirk Rupprecht

 

Herr Rupprecht, ein betriebsames und ereignisreiches Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu.

Wie fällt Ihr Fazit aus Sicht von FITCOMPANY aus?

„Die vergangenen zwölf Monate waren für FITCOMPANY einerseits geprägt von personeller und strategischer Neuausrichtung und Innovationen und andererseits von Wachstum und Weiterentwicklung in allen Unternehmensbereichen.“

 

Was hat das Jahr 2016 denn Neues gebracht?

„Bereits zu Beginn des Jahres haben wir uns in einigen Bereichen des Unternehmens neu aufgestellt und organisiert. Die FITCOMPANY-Familie hat sich dadurch vergrößert und wurde durch neue Mitarbeiter bereichert. Durch diese Unterstützung konnten wir neue Projekte angehen und vorhandene, bewährte Strukturen und Abläufe festigen und weiter ausbauen. Mitte des Jahres haben wir dann unsere großzügigen Büroräume in der Münche

ner Parkstadt Schwabing bezogen und unserem Unternehmen somit eine neue Heimat gegeben. Auch das hat die Kommunikation und Motivation in unserem Team nochmals verbessert und auf einen höheren Level gebracht.“

 

Haben sich diese Veränderungen im Laufe des vergangenen Jahres schon positiv bemerkbar gemacht?

„Unbedingt. 2016 wird als erfolgreiches Jahr für FITCOMPANY in Erinnerung bleiben. Unser Team hat das ganze Jahr hart und fokussiert gearbeitet, weshalb wir unser Betriebsergebnis sicherlich rekordverdächtig gesteigert haben. Die Zusammenarbeit mit unseren Bestandskunden wie die BMW Group, Infineon oder Stadtwerke München konnten wir vertiefen und die angebotenen Umfänge weiter ausbauen. Darüber hinaus haben wir es geschafft, namhafte Unternehmen wie MTU oder Telefonica Germany als Neukunden zu gewinnen und haben uns hier gegen unsere Mitbewerber in den anspruchsvollen Ausschreibungen durchgesetzt. Auch auf dem Markt für kleinere und mittelständische Unternehmen konnten wir unsere Position weiter stärken.“

 

Mit welchen Vorstellungen gehen Sie ins Jahr 2017? Wurden die Unternehmensziele von FITCOMPANY schon definiert?

„Wie bereits erwähnt haben wir als Team gut gearbeitet und haben uns jetzt alle ein paar schöne und besinnliche Tage mit unseren Familien und den Menschen die uns wichtig sind verdient. Aber natürlich geht es dann im neuen Jahr wieder weiter. Wir wollen auch 2017 weiter für unsere Kunden eine bestmögliche Performance abliefern, stetig und ausgewogen wachsen und weiterhin Arbeitsplätze sichern und neue schaffen. Das ist mir persönlich sehr wichtig. Und die Voraussetzungen hierfür sind gegeben. Es gibt bereits einige weit fortgeschrittene, neue Projekte in unserer Planung und Realisierung. Aber natürlich kommen sicherlich auch interessante Herausforderungen auf uns zu, von denen wir im Moment vielleicht noch nichts oder nicht viel wissen. Mein Team von FITCOMPANY ist aber jederzeit bereit, sich allen Herausforderungen zu stellen und sich weiter deutschlandweit für unsere Kunden mit Freude zu engagieren. Und das macht mich sehr stolz.

 

Wie lautet ihr Schlusswort 2016?

„Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinem Team für den großartigen Einsatz und die tolle Arbeit in der Vergangenheit bedanken und freue mich, mit ihm diesen Weg in 2017 weiterzugehen. Darüber hinaus bedanke ich mich auch bei unseren Kunden, Lieferanten und Dienstleistern für die gute Zusammenarbeit und wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!“

EN DE