Kooperation mit H4B

Eine zukunftsorientierte Entscheidung, die im Markt des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) für hohe Aufmerksamkeit und Einzigartigkeit sorgen wird. Erfahren Sie den Unterschied!

Um den aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Marktes nach einem umfassenden Angebot zum Erhalt und der Förderung der Mitarbeitergesundheit im Betrieb gerecht werden zu können, sind die Geschäftsführer von FITCOMPANY und Health 4 Business, Dirk Rupprecht und Oliver Walle, im Oktober ein Joint Venture eingegangen.

Dadurch wird es möglich, Unternehmen ein Programm von der Strategieberatung, der Analyse (z. B. Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, Ergonomieanalyse) über die komplette Beratung zum Aufbau und zur Gestaltung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) bis hin zur Umsetzung von Gesundheitsförderungsangeboten sowie zur Physiotherapie und zum Centermanagement anbieten zu können.

Im Ergebnis bedeutet dieser Zusammenschluss für den Kunden eine hochqualifizierte, bedarfs-orientierte Beratung zur aktuellen Situation mit Fokus auf die Abstimmung zur gewünschten Zielerreichung, wie z.B. Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, Förderung und Erhalt der Mitarbeitergesundheit und Arbeitsfähigkeit sowie Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Beschäftigten.

Für Unternehmen, die ihr BGM-System überprüfen möchten, kommt der einzigartige BGM Store Check zum Einsatz. Dieser ermöglicht auch eine Tauglichkeitsprüfung für die Zertifizierung nach der DIN SPEC 91020 BGM und kann als Vorbereitung auf die Teilnahme an einem Award dienen. Auch eine BGM-Systemprüfung für den internationalen Markt ist verfügbar.

Grundlage hierfür ist, neben der jahrelangen Praxiserfahrung von Health 4 Business und FITCOMPANY unter anderem bei namhaften Unternehmen, auch die Expertise von Oliver Walle, der als Dozent und Fachautor im BGM an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement lehrt und darüber hinaus stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes BGM ist.

EN DE