Active Break

Am 30.03.2017 haben wir im Rahmen eines Führungskräfteseminars bei einem unserer Großkunden eine 15-minütige „aktive Pause“ auf Englisch durchgeführt. Rund 160 Mitarbeiter konnten sich nach einem gemeinsamen Mittagessen aktiv erholen. Nach Einzelübungen für beispielsweise den Rücken, den Bizeps oder die Schultern, kam auch der gemeinsame Spaß bei Partnerübungen nicht zu kurz. Durch die Verwendung von Therabändern wurde gezeigt, dass die Übungen ortsunabhängig und in einer kurzen Pause durchführbar sind. Eine kurzweilige Braingym-Übung bildete einen schönen Abschluss für das Event.

 

Wie verbringen Sie Ihre Mittagspause? Sind Sie nach der Mittagspause auch kraftlos und auf der Suche nach einem Energiekick?

 

Melden Sie sich gerne, wenn Sie an genaueren Informationen zur „aktiven Pause“ interessiert sind.

 

 

EN DE